Monatlicher Archiv: November 2020

DRESS FOR MORE

DRESS FOR MORE


Im Strudel des Alltags vergessen schnell, wie sehr wir mit der Natur verbunden sind. Erst, wenn wir mitten in der Natur ihrer Schönheit begegnen, werden wir wieder eins mit ihr, so wie hier: An einem sonnigen Herbstnachmittag waren wir als Fototeam auf Motivsuche in Brandenburg unterwegs. Am Waldrand fiel unser Blick auf diesen rostroten Ahornbaum. Im Licht der untergegenden Sonne wirkten die Blätter wie flüssiges Kupfer. Als @leonie.papoula sich dann zwischen die Äste stellte, gab es den einen Moment, indem es schien, als würde sie mitsamt dem filigranen Kleid mit dem Baum verschmelzen. 


Wir sind von der Natur nicht nur umgeben, sondern wir sind eins mit ihr. Das merken wir besonders dann, wenn wir die filigranen Ökosysteme durch unser Verhalten schädigen. Dabei brauchen wir die Natur, um langfristig zu überleben. Die Natur braucht uns nicht. Die Schäden, die wir der Umwelt zugefügt haben, haben wir als Menschen gemeinsam zu verantworten. Wenn wir unseren Kindern eine lebbare Zukunft ermöglichen wollen, liegt es in unserer Hand, das Klima für zukünftige Generationen zu schützen. Mit jeder Entscheidung, die wir treffen, wählen wir, ob wir eine positive Zukunft mitgestalten. Das kann die kleine Entscheidung sein, welches Druckerpapier ich wähle oder die Entscheidung für den Kontowechsel zu einem nachhaltigen Stromanbieter oder einer ökofairen Bank. 

Wir können unseren Mitmenschen und Politikern zeigen, dass Veränderungen möglich sind, indem wir uns täglich für umweltfreundliche Handlungen entscheiden. Jeder von uns kann CO2 reduzieren, indem wir Energie und Wasser sparen, weniger und nachhaltig konsumieren, Plastik weglassen, die Sharing Economy nutzen. Wir können mehr Radfahren, uns beim @klimastreik und @fridaysforfuture engagieren, unsere Kinder mit einbeziehen. Es geht nicht darum, die Verantwortung anderen oder der Politik zu überlassen. Jeder von uns kann im Alltag durch Mikroveränderungen bewirken, damit die Natur sich erholen kann. Dafür braucht uns die Natur: um die Spuren zu minimieren, die als Menschheit in der Umwelt hinterlassen haben. 

Sustainable Fashion Story Innocence of Youthfür Hufmagazine Photo: Kerstin Jacobsen 
https://kerstinjacobsen.com/portfolio/60-2/
Hair & Make-Up: Stephan Schmied https://www.blossommanagement.de/artist-detail/stephan-schmied/
Styling: Viola Haderlein  
https://www.blossommanagement.de/artist-detail/viola-haderlein/
Model: Leonie Otto 
https://izaio.de/1575/leonie-otto 
Kleid: https://www.marinahoermanseder.com/

#nachhaltigerlebensstil
#sustainablefashion
#embracingautumn
#fashionandpoetry
#fridaysforfuture
#fashioneditorial
#herbstschaetze
#styledbynature
#autumncolours
#greenfashion
#savetheearth
#savenature
#klimastreik
#copper
#maple
#ahorn
#dress

Veröffentlicht am Style